Maxime Chattam – „Im Reich der Königin“

Rezension von Lisa

Bist du bereit für das Abenteuer  deines Lebens?

Inhalt  

Eine unbekannte Macht hat die Welt über Nacht in eine andere verwandelt – in einen Ort voller Gefahren und Abenteuer, in der Jugendliche jeden Tag ihren Mut beweisen müssen.

Auf der Flucht vor einem unheimlichen Schattenwesen verschlägt es die drei besten Freunde Matt, Ambre und Tobias in den Blinden Wald, wo riesige Pflanzenwesen auf sie lauern, an Bord eines Luftschiffes und schließlich in das Reich der schrecklichen Königin Malronce, die ein ganz besonderes Interesse an Matt zu haben scheint … Ist die Gemeinschaft der Drei stark genug, um dieses Abenteuer zu überstehen?

Auf den ersten Blick  

So schön! Ich bin ein totaler Fan der Alterra Cover und könnte sie stundenlang betrachten. 😉 Die außergewöhnliche Aufmachung ist gleichzeitig schlicht und doch verspielt, passt perfekt zur Handlung und macht neugierig auf den Inhalt. – Perfekt!

Faszinierend, fantasievoll und fesselnd   Ich will ehrlich mit euch ein: der erste Band der Alterra Reihe gefiel mir weniger gut. Die Handlung war vorhersehbar und mit den klischeehaften Charakteren bin ich auch nicht warmgeworden. – Beinahe hätte ich die Serie abgebrochen. Zum Glück habe ich diesen Entschluss aber noch mal überdacht, denn der zweite Band Im Reich der Königin stellt eine deutliche Steigerung zum ersten Teil dar. Matt, Ambre und Tobias harmonieren als Team wesentlich besser als noch in Band 1 und sind wahrlich zu einer Gemeinschaft der Drei geworden. Das Motiv der Freundschaft zieht sich durch das gesamte Buch und bereichert die Geschichte um rührende und mitreißende Momente.

Besonders gut gefällt mir (wie schon in Band 1) der Weltentwurf des Autors. Alterra ist wie gewohnt fantastisch, fantasievoll, bunt und ungeheuer faszinierend! Die extravagante Mischung aus Endzeit, Fantasy und Abenteuer trifft vielleicht nicht jedermanns Geschmack und könnte unter Umständen überladen wirken. – Man muss einfach ein Freund von unkonventionellen, leicht bizarren Geschichten sein, um die Bücher voll genießen zu können.

Ganz typisch für den Mittelteil lernt der Leser nicht viel Neues hinzu. Seufz… Zurück bleibt ein ganz ganz großer Haufen von Fragen: Was ist der Torvaderon und warum ist er hinter Matt her? Wer ist die Königin Malronce und welche Bedeutung haben ihren Prophezeiungen? Wohin führt die Karte? Was hat es mit den bunten Käfern, dem Skaraheer, auf sich? Wie entstehen die Alterationen? Und aus welchem Grund wurde die Welt überhaupt „verwandelt“? usw.  Ich bin schon sehr gespannt, welche Geheimnisse im Finale der ersten Alterra Trilogie aufgelöst werden…

Fazit  

Ein guter und spannender zweiter Teil, der mich gebannt auf die Fortsetzung warten lässt. Schöner Mix aus Fantasy und Endzeit.

Lisas Bewertung: 3,7 von 5 Sternen!
(Lisas Bewertungssystem: (1 = Zeitverschwendung, 2 = Nicht mein Fall, 3 = Okay, 4 = Überdurchschnittlich Gut, 5 = Lieblingsbuch)

Infos

Titel: Im Reich der Königin  Originaltitel: Malronce   Autor/in: Maxime Chattam  Reihe: Alterra #2  Verlag: Pan  


 

 Redaktion von Beste Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.