Victoria Scott: Salz und Stein

Rezension von Ann-Christin

Das Buch knüpft wie soll es auch anders sein am ersten Teil Feuer & Flut an. In dem zweiten Teil geht es um das 3te und 4te Rennen vom Brimstone Bleed. Was sich um das Meer und das Gebirge handelt.

Diesmal ist es etwas anders, in diesen beiden Rennen bekommen die Kandidaten Armbänder in verschiedenen Farben und treten dann in Teams auf, was im ersten Band noch nicht war. In diesem Band wird alles noch weiter ausgebaut und man erfährt noch ein paar mehr Details, ob Tella das schaffen wird und wie das alles ausgeht müsst ihr selber lesen weil ich nicht so viel verraten möchte.

Was ich sagen kann ist das der zweite Band für mich persönlich besser war als der erste, aber viel Unterschied war es nicht da ich den ersten Band schon sehr spannend fand. Die Protagonistin war im ersten Band vielleicht noch ein wenig jung und unreif was sich im zweiten Band nicht zeigt, da scheint sie erwachsen geworden zu sein.

Was sie tut ist auch viel schlüssiger geworden als zu vor im ersten Band und ihre Entscheidungen sind auch einfach etwas glaubhafter geworden, was mir sehr gut gefiel. Was mir auch gut gefallen hat waren die Bedrohungen die es halt immer wieder gibt und die auch immer mal wieder auftauchen.

Tella macht auf jeden Fall eine Entwicklung durch die mich absolut nicht genervt hat. Dieses Buch ist auf jeden Fall total spannend und wenn ihr den ersten Teil Feuer & Flut noch nicht gelesen habt dann solltet ihr dies auf alle fälle tun. Man merkt auch das die Autorin die Kandidaten im ersten sowie im zweiten Band leiden lässt.

Ich fand es auch sehr realistisch das nicht immer alles so positiv für die Kandidaten ausgegangen ist sondern auch Verluste gab. Man merkte es auch als 120 Kanditaten an dem Rennen angetreten sind und es immer weniger werden. Für die Kanditaten wird es auch immer schwieriger, und das ist die Herausforderung. Der Schreibstil der Autorin ist wie im ersten Band wieder einmal einfach und flüssig, was mir gut gefiel. Dieser Band ist auch eine absolute Leseempfehlung von mir.

ZUM COVER

Das Cover ist wie bei dem erstem gestaltet. Schwarzer Hintergrund, darauf in den Elementen geschrieben Salz & Stein. Das Cover ist schlicht und ansprechend gestaltet worden. Mich spricht das Cover genauso wie bei dem ersten Band an.

FAZIT

Das Buch gefiel mir sehr gut, es war spannend und man konnte den Ablauf gut verfolgen. Absolute Leseempfehlung von mir. Ich kann die Reihe jedem ans Herz legen, der auf Abenteuer steht. So wie beim letzten Buch dem ersten Teil vergebe ich auch hier 4 von 5 Sternen.