Keith Bradford: Life Hacks: 1000 Tricks, die das Leben leichter machen

Rezension von Annemarie

Das Leben ist ganz schön kompliziert. So viel kann man falsch machen – so viel sich unnötig schwer machen. Dagegen hilft dieses Buch. Bradford hat 1000 nützliche und oft unkonventionelle Tipps (sogenannte Life Hacks) gesammelt, damit man in den verschiedensten Situationen leichter durchs Leben kommt. Von technischen Raffinessen, wie man mit Elektrogeräten also besser und leichter umgeht, über Tricks im Umgang mit anderen bis hin zu Zipps, wie man in lebensbedrohlichen Situationen besser überlebt, ist eigentlich alles dabei.

Unterteilt ist das Buch in zehn Kapitel, unter dem die Tipps zu einem Überthema zusamengefasst sind. So gibt es etwa die Kapitel „Technik“, „Gesundheit und Fitness“ und „Problemlösungen“, aber auch „Party-Hacks“, in dem einem Tipps zum richtigen Feiern gegeben werden. Die 1000 Tricks sind durchnummeriert und werden kurz und knapp erläutert. Bei einigen Tricks sind zur besseren Veranschaulichung schwarz-weiß-Zeichnungen eingefügt.

Rezension

Die Zielgruppe von Bradford ist relativ eindeutig. Vor allem Jugendliche, junge Erwachsene und Junggesellen werden mit diesem Buch auf ihre Kosten kommen. Gestandene Hausfrauen werden wohl spätestens bei den „10 Tipps, um eine Zombie-Apokalypse zu überleben“, das Buch dankend zur Seite legen.

Das Buch ist eine wahre Fundgrube. Immer wieder findet man neue Tipps, die einem das Leben erleichtern. Fast alle der Tricks sind unkonventionell und mir bisher noch nicht bekannt gewesen. Viele Tricks sind gedankliche Geniestreiche, mit denen man diverse Unannehmlichkeiten elegant umschiffen kann oder sich das Leben erleichtern und angenehmer gestalten kann. Die Tipps sind kurz und größtenteils auch eindeutig verständlich erklärt. Ein Großteil der Tricks, die ich ausprobiert habe, hat funktioniert (einige aber auch nicht), sodass das Werk eigentlich ein idealer Helfer für alle Lebenslagen wäre – wenn ein ganz großer Nachteil nicht wäre.

Und der lautet: Man findet absolut nichts wieder! Bei zehn Kapiteln stehen pro Kapitel hundert Tipps. Innerhalb dieser Kapitel sind die Life Hacks komplett ungeordnet. Daher habe ich teilweise sehr lange gesucht, bis ich einen Tipp, den ich nochmal nachlesen wollte, wiedergefunden habe. Daher ist das Buch zum Stöbern sehr gut geeignet, auch wenn man sich die oder einige der Tipps auswendig merkt, passt das Buch gut, als schnelles Nachschlagewerk jedoch hat sich dieses Buch leider nicht bewährt.

Fazit

Für Junggesellen und junge Menschen ein interessantes Buch mit vielen nützlichen und praktischen Ratschlägen, um leichter durchs Leben zu kommen. Zum schnellen Nachlesen ist es jedoch nicht geeignet.