HeilpraktikerR: Heilpraktikergesetz, Durchführungsverordnung, Heilmittelwerbegesetz

Die Rechtstexte-Sammlung „HeilpraktikerR: Heilpraktikergesetz, Durchführungsverordnung, Heilmittelwerbegesetz“ des M.G.J.V-Verlags füllt für die rund 35.000 Heilpraktiker in Deutschland eine wichtige Lücke.

Denn auch selbstständig niedergelassene Heilpraktiker müssen von Zeit zu Zeit einen Blick in die rechtlichen Grundlagen ihres Berufes bzw. ihrer Berufung werfen. Der Beruf als solches ist dabei im engeren Sinne nicht geregelt, weder in Hinblick auf die Ausbildung noch auf eine etwaige staatliche Prüfung, wie sie Lehrer, Ärzte und Juristen ablegen. Die Erlaubniserteilung obliegt Landesbehörden.

Die Heilpraktikerdurchführungsverordnung sieht ein Mindestalter von 25 Jahren vor, einen Schulabschluss – und sei es nur Hauptschule -, und die „sittliche Zuverlässigkeit“.

Die hier besprochene Sammlung von Basistexten erfüllt angemessene Anforderungen an Qualität und Preis. Sie sollte von Zeit zu Zeit in neuer Auflage angeschafft werden, um Änderungen in der Gesetzgebung gerecht zu werden.