Christopher Paolini – „Eragon: Alles über die fantastische Welt Alagaësia (Guide)“

Rezension von Lisa

– Willkommen, Drachenreiter! –

Inhalt

Eragon selbst nimmt den Leser mit auf eine Reise in die fantastische Welt Alagaësia. Stimmungsvolle Illustrationen erwecken Elfen, Zwerge, Urgals und Drachen sowie die großartigen Landschaften des Fantasy-Epos zum Leben.

Auf 15 farbigen Doppelseiten gewähren unzählige liebevolle Details faszinierende Einblicke in Eragons Heimat: Kleine Briefchen, Ausklapper, echte Drachenhaut, Eldunarí, das Herz der Herzen, und vieles mehr.

 

Auf den ersten Blick

Das Cover ist in einem kräftigen schillernden Blau gehalten und mit einem Muster geprägt, dass Saphiras Drachenschuppen nachempfunden ist. Ich finde es sehr schön!

Versüßt die Wartezeit auf Band 4

Ein kurzer Überblick über die behandelten Themen:

„Willkommen“-Seite / Einleitung

Das Land Alagaësia

  • Landschaften & Orte
  • Natur & Tiere
  • Die Geschichte

Drachen & Drachenreiter

Die Bewohner Alagaësias
  • Elfen & Ellesméra
  • Zwerge & Tronjheim
  • Menschen
  • Urgals

Das Eldunarí

Ungeachtet dessen, ob man die Eragon Bücher jetzt mag oder nicht: es macht einfach Spaß, Eragon’s Guide to Alagaësia durchzublättern. Überall sind kleine Briefchen und Büchlein zum Aufklappen, Fühlproben wie z.B. Fell oder Drachenhaut – ich glaube, da wird jeder Leser zu einem kleinen Entdecker 😉 Auch die unzähligen Illustrationen sind ein echter Hingucker. Ob es die filigrane Tuschezeichnung zweier Drachen ist oder die bunte großflächige, am Computer erstellte Grafik des Elfendorfes Ellesméra: es sieht einfach wunderschön aus und wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Zudem sind die Bilder gut zur Visualisierung geeignet. Einige Dinge, wie etwa die Architektur von Farthen Dŭr oder das Aussehen der Lethrblaka konnte ich mir bisher nur halbwegs vorstellen – dieses Begleitbuch hat da Abhilfe geschafft! Wer sich hier ein umfassendes Werk und neues Wissen über Alagaësia erhofft, wird allerdings enttäuscht werden. In dem Buch werden nur Informationen behandelt, die dem Leser bereits bekannt sind. Wie der englische Titel schon sagt: Eragon’s Guide – es ist nur ein Führer durch die bunte Welt von Alagaësia, aber keine Enzyklopädie.

Anmerkung

Den deutschen Preis von 15 € finde ich ziemlich happig. Es ist aufwendig gestaltet usw. – alles schön und gut, aber das Buch hat nur ca. 30 Seiten und ist binnen 30 Minuten ausgelesen! Jeder muss selbst wissen, ob er so viel für ein kurzes Lesevergnügen zahlen will. Sparfüchsen kann ich daher nur die Anschaffung des englischen Exemplars raten – man bekommt die selbe Ausstattung und den selben Umfang für 10€ weniger.

Lisas Bewertung: 4 von  5 Sternen!

(Lisas Bewertungssystem: (1 = Zeitverschwendung, 2 = Nicht mein Fall, 3 = Okay, 4 = Überdurchschnittlich Gut, 5 = Lieblingsbuch)

 

Redaktion von Beste Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.