Jennifer Armentrout – „Obsidian – Schattendunkel“

Rezension von Henrike: Obsidian – Schattendunkel

Wie ich zu dem Buch gekommen bin:

Auf mehreren Buchblogs habe ich gesehen, dass dieses Buch gelesen wurde. Viele haben davon geschwärmt. Ich dachte, los, lies es. Und hier bin ich.

Zum Inhalt/ Klappentext:

Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um „neue Freunde“ zu finden.

Und lernt so den atemberaubend gutaussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Meine Meinung:

Ja. Erst einmal bin ich ebenso hin und weg von Daemon wie Katy. Ich wartete und wartete und wartete darauf, dass etwas zwischen den beiden passieren würde. Ich wartete darauf, dass sich die Bedeutung des Titels offenbaren würde. Ich wartete darauf, dass sich die Natur der fremdartigen Geschöpfe offenbaren würde. Und ich kann im Nachhinein sagen: Alles Warten hat sich gelohnt. Schon sehr, sehr lange habe ich kein so gutes Buch mehr gelesen.

Heute sind die meisten Bücher voll mit Vampiren, Werwölfen und anderen Modeerscheinungen der Fantasywelt. Da ist es eine sehr nette Abwechslung, mal mit anderen Wesen konfrontiert zu werden. Alles ist neu, alles ist möglich. Ich möchte ganz ehrlich sein: Wenn die Autorin nicht mindestens eine Fortsetzung schreibt, werde ich echt sauer. Und frustriert. Und so. Dass das mal gesagt wurde! 🙂

Meine Bewertung:

5 von 5 Punkten

Zum Buch:

Autor: Jennifer L. Armentrout

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsjahr im Original: 2012

Erscheinungsjahr in Deutschland: 2014

Seiten: 398

Auflage: 1

Covertyp: Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN: 978-3-551-58331-4

Mein Blog: watchedstuff.wordpress.com

2 Gedanken zu „Jennifer Armentrout – „Obsidian – Schattendunkel““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.