Beste Werke, wichtigste Bücher - Grimm und Andersen

Hans Christian Andersen: Märchen

Wer kennt sie nicht: Die Prinzessin auf der Erbse, das Däumelinchen, die kleine Meerjungfrau und viele mehr – wir haben von Ihnen in unserer Kindheit gehört und lesen sie vielleicht mittlerweile schon unseren eigenen Kindern vor – möglicherweise in einer etwas entschärften Fassung. Wer mal „Die kleine Meerjungfrau“ im blutrünstigen Original gelesen hat, weiss, was damit gemeint ist.

Andere haben bis heute Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch gefunden und werden als Analogien verwendet – wie oft ist nicht beispielsweise von „des Kaisers neuen Kleidern“ die Rede?

Erster Satz (Aus „Der fliegende Koffer“): Es war einmal ein Kaufmann, der so reich war, dass er die ganze Straße und fast noch eine kleine Gasse mit Silbergeld pflastern konnte; aber das tat er nicht, er wusste sein Geld anders anzuwenden.

:::::::::::::::::::::::::::::

Unsere Bewertung

(Rang 1: Irrelevant – Rang 5: Höchstrelevant)

Historischer Wert: 2

Spannung: 5

Lesefreundlichkeit: 5

Ratgeber: 1

Muss-man-gelesen-haben: 5