Tahereh Mafi – „Rette mich vor dir“

Rezension von Christina.

Das Cover sieht aus wie beim ersten Band, nur dieses Mal trägt das Mädchen auf dem Titel ein rotes statt ein blaues Kleid. Im Hintergrund ist wieder das trockene Land zu sehen und die graue Stadt. Ich finde, es sieht toll aus. Alles grau und dann die rote Farbe – das Cover passt einfach super zum Inhalt.

Inhalt

Juliette konnte aus dem „Gefängnis“ bei Warne flüchten, der sich an ihren übernatürlichen Kräften bedienen und sie zu seiner willenlosen Marionette machen wollte. Juliette und Adam finde Zuflucht in dem geheimen Stützpunkt der Rebellen – Omega Point. Jetzt scheint sie in Sicherheit, doch auch hier muss sie um Anerkennung kämpfen – und um die Liebe zu Adam, denn auch in Omega Point wissen alle wer sie ist.

Der Krieg mit dem Reestablishment ist unaufhaltsam und mit ihm auch die Anziehung zu Warner, denn hinter seiner scheinbar gefühllosen Fassade verbirgt sich so viel mehr, als es den Anschein hat…

Rezension

Ich war so aufgeregt als der Postbote mir das Päckchen mit dem Buch überreichte. Sofort hab ich es aufgemacht und angefangen zu lesen, denn der erste Teil war schon so fesselnd und ich wollte einfach wissen wie es nun mit Juliette, Adam und Warner weiter geht. Das Warner wieder eine Rolle in dem Buch spielen würde, war mir klar. Er hatte im ersten Teil einen zu großen Eindruck gemacht um nicht im zweiten Band aufzutauchen. Die ersten paar Seiten gingen etwas schleppend voran, Juliette war weinerlich und sie suhlte sich ununterbrochen in Selbstmitleid, sie war nicht mehr so stark wie im ersten Band.

mafi retteIch dachte nach all dem was ihr widerfahren war, würde sie ihre Naivität ablegen. Es war, als würde sie einen Schritt nach vorne machen, aber zwei Schritte zurück. Mein einziger Gedanke war – „nein das darf nicht sein“, der ersten Band war soooo gut. Aber insgeheim wusste ich, dass die Autorin mich nicht enttäuschen würde. Sie hat eine so schöne Art zu schreiben und man verschwindet vollkommen in ihren Beschreibungen und in ihrer ganzen Geschichte. In „rette mich vor dir“ kommt Juliette an ihre Grenzen, denn das alles ist ganz und gar nicht einfach für sie.

Omega Point befindet sich unter der Erde (um nicht entdeckt zu werden) und sie hat seit Wochen keine Sonne oder frische Luft auf ihrer Haut gespürt. Juliette versucht ihre Fähigkeiten in den Griff zu bekommen um sie zu kontrollieren, doch es will ihr einfach nicht gelingen. Der Grund – sie akzeptiert ihre Gabe immer noch nicht. Hass ist die beste Beschreibung für ihre Gefühle, in Bezug auf ihre Fähigkeit. Doch irgendwann schafft sie es und findet das Ausmaß ihrer Gabe heraus. Omega Point gelingt es, mithilfe von Juliette, Warner als Geisel zu nehmen. Was sie dann über Warner alles erfährt, verändert einfach alles!!! Was sie herausfindet und wie es weiter geht werde ich euch nicht verraten, liest das Buch selbst. (Meine aktuelle Lieblingsreihe!!)

Besondere Charaktere

Kenji ist einer der besten Charaktere in Tahereh Mafis Buch. Er hat viel Humor und kann auch sehr liebevoll sein. (Wie man an der engen Verbindung mit James – Adams kleinem Bruder – deutlich sieht). Er gibt zu allem seinen Senf dazu und hält nie seinen Mund. Obwohl ein Krieg bevor steht, verliert er seinen Humor nicht. Kenji ist auch derjenige der Juliette mal ordentlich die Meinung geigt.

Zitat: “[…] Du hockst nur herum und denkst über deine Gefühle nach. Über deine Probleme. Bu-huu […] Deine Eltern hassen dich, und es ist alles so schlimm, und du musst für den Rest deines Lebens Handschuhe tragen, weil du die Menschen umbringst, wenn du sie anfasst. […] So weit ich weiß, hast du was zu futtern und Kleider am Leib und einen Ort, an dem du in ruhe pinkeln kannst. Du hast also keine Probleme. So was nennt man ein fürstliches Leben. Und ich fände es wirklich erfreulich, wenn du endlich erwachsen werden und dich nicht mehr aufführen würdest, als hätte die Welt auf deine einzige Rolle Klopapier gekackt. Weil das nämlich richtig dumm ist. […] Es ist dumm und undankbar. Du hast keinen blassen Schimmer, was der Rest der Welt gerade durchmacht. Keinen Schimmer, Juliette. Und es scheint dich auch einen Dreck zu interessieren.“ (Seite 136-137)

Bewertung: 4,7 von 5 Punkten

(1 = Zeitverschwendung, 2 = Naja, 3 = Ganz Okay, 4 = Gut, 5 = Sehr Gut (Lieblingsbuch)

Info

Titel: Rette mich vor dir (Band 2)
Autorin: Tahereh Mafi
Verlag: Goldmann
Original Verlag: Harper Collins
Übersetzt von: Mara Henke
Seiten: 416
ISBN: 978-3-442-31304-4
Preis: Gebundene Ausgabe 16,99 €/ Taschenbuch 9,99 €


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.