Unser herzlicher Dank gilt den 102 Teilnehmern der Umfrage, die mit ihren sorgfältigen und teilweise sehr ausdifferenzierten Antworten die Bewertung ermöglicht haben. Exemplarisch werden nachfolgend einige der Teilnehmer vorgestellt.

www.amanfang.de

AM ANFANG ist ein Prosa-Blog von Nina Sahm. Die wirklich originelle Idee geht so: Ihr schickt Nina Euren persönlichen ersten Satz und schaut Euch an, was Sie daraus macht. Im Blog stöbern und dann Ausprobieren!

:::::::::::::::::::::::::::

www.leselink.de

Leselink.de verbindet Bücher, Filme und Kultur anhand von Rezensionen, Filmkritiken und mehr. Das Ziel des Magazin-Blogs ist es, Euch zum Lesen, Filme gucken und Kultur konsumieren zu verführen und Euch mit Tipps zu versorgen.

:::::::::::::::::::::::::::

www.wortakzente.wordpress.com

In Wortakzente rezensiert Daniela hauptsächlich die Bücher, die sie liest. Dazu kommen ab und zu Beiträge über aktuelle Ereignisse, Kommentare zu anderen Blogs, sie greift auch Stöckchen auf und beteiligtt sich an Blogparaden.

:::::::::::::::::::::::::::

http://ruthjusten.de

Ruth liest… so heißt der Blog, denn Ruth, freie Journalistin, PR-Beraterin und Social Media Managerin ist leidenschaftliche Leserin und Texterin. Und das merkt man ihren liebevoll zusammengestellten Buchempfehlungen auch an. Ausprobieren und mitreißen lassen!

:::::::::::::::::::::::::::

http://legitur.blogspot.de

Kalliope veröffentlicht hier ein Potpourri literarischer Schmankerl, ganz ohne thematische Einschränkungen. Das hehre Ziel? Vielleicht irgendwann eine Abbildung ihres Bücherregals in kommentierter Form. Schwierig wenn man bedenkt, dass Regale wachsen! Sie schreibt ganz fabelhaft und so wünschen wir ihr bei Ihrem Ziel viel Erfolg!

:::::::::::::::::::::::::::

http://www.54books.de/

Wer kennt das nicht? Man kauft Bücher, auch wenn man erst mal nicht weiß, wann man zum Lesen kommt. Und so wächst der Turm ungelesener Bücher… Tilman hatte eine tolle Idee: Nach einer Aufräumaktion stellt er fest, dass mindestens 54 Bücher ungelesen auf ihn warten – warum nicht der Reihe nach Lesen und für uns rezensieren?

:::::::::::::::::::::::::::

http://juliasbuchblog.blogspot.de

Julia, freie Lektorin und Projektmanagerin bei Periplaneta, beschäftigt sich auch in Ihrer Freizeit gerne mit Literatur. Auf ihrem Blog stellt sie eine Auswahl der Bücher auf ihrer Leseliste vor und sucht den Austausch mit anderen „Bücherwürmern“. Hilfreich und übersichtlich ist auch ihr eigenes Bewertungssystem.

:::::::::::::::::::::::::::

http://wildebuecher.de

Auf wildebuecher.de schreibt Norah Wilde, die Autorin von Rasputins Erbe, über ihre Geschichten und stellt auch Leseproben zur Verfügung. Auch sonst gibt es allerlei zu lesen, z.B. aktuell ein Interview mit SPIEGELBEST, dem Buchpiraten.

:::::::::::::::::::::::::::

http://www.comicradioshow.com/

Die Comic-Radio-Show ist mittlerweile schon eine Institution – es gibt sie seit 20 Jahren. Damals interviewte Markus Gruber den französischen Comiczeichner Moebius und fing dann an, Comics im Radio zu besprechen. Bis heute gehören spannende Interviews zu den Schwerpunkten der Website, die damit ihren Anfängen treu geblieben ist.

:::::::::::::::::::::::::::

http://schummerlicht.blogspot.de/

Einen kleinen, feinen Blog betreibt Kathi aus dem Weserbergland mit „Schummerlicht“. Dort verfasst sie Rezensionen und manches mehr. Eine eigene Bewertungsskala rundet die Website ab und verschafft einen schnellen Überblick.

:::::::::::::::::::::::::::

http://philipswelt.blogspot.de

Auf „Philipswelt“ geht es um Bücher und Filme. Philip mag Fantasy und Science-Fiction und wer seine Vorliebe teilt, der findet auf der lebhaften Website interessante Rezensionen, Lese-Challenges und vieles mehr.

:::::::::::::::::::::::::::

http://lebelieberliterarisch.blogspot.de/

„Lebe lieber literarisch“ rät uns Mareike und ist uns selbst das beste Vorbild. Auf ihrem Blog schreibt die Bücherliebhaberin und Literaturwissenschaftlerin allerlei über Bücher, Filme und über das Bloggen an sich. „Lebe lieber literarisch“ lädt zum Verweilen ein!

:::::::::::::::::::::::::::

http://www.blog.nicole-rensmann.de/

Auf ihrer Website schreibt die umtriebige, preisgekrönte Autodidaktin, Journalistin, Redakteurin, Autorin und Lehrerin für creative writing über Bücher und manches mehr. Von Autorenspecials über Rezensionen bis hin zu Interviews bietet Nicole Rensmann allerlei lesenswertes rund ums Buch.

:::::::::::::::::::::::::::

http://biblionomicon.blogspot.de/

Für ihn ist Lesen Genuss und so verzichtet er auch auf stolze Statistiken über die Zahl der „gefressenen“ Buchseiten im letzten Jahr – Harald Sack. Womit er völlig Recht hat. Wenn es einen Bereich gibt, wo Qualität über Quantität steht, dann ja wohl unser aller Leidenschaft, das Lesen. Diese Einstellung merkt man auch seinen wohldurchdachten und prägnanten Rezensionen an.

:::::::::::::::::::::::::::

http://flyfictionfantasy.wordpress.com/

Auf Flyfiction Fantasy bloggt Annira Falter über ihren noch jungen, experimentellen Verlag, über die Bücherwelt, die Fantasywelt und über ihren Roman Astarian. Außerdem erzählt sie allerlei über persönliche Erlebnisse und Gedanken aus dem Autorenleben. Schaut Euch doch einmal um und verfasst einen Gastbeitrag!

:::::::::::::::::::::::::::

http://www.mokita.de/blog/

Fabian Neidhardt ist freier Journalist, Sprecher und Schriftsteller. Manchmal aber auch Straßenpoet, Poetry Slammer und Botschafter des Lächelns. Er veröffentlicht regelmäßig Texte in Magazinen, Anthologien und im Internet. Ende 2012 erschien sein erster Roman “Das Leben ist ein Erdbeben und ich stehe neben dem Türrahmen“. Es geht um Pornos, das Leben und den Tod. Neugierig geworden?

:::::::::::::::::::::::::::

http://www.schoenerlesen.de/

Auf „Schöner lesen“ schreibt der Autor über Buchempfehlungen und Rezensionen von Klassikern und Pop-Literatur, Belletristik und Sachbüchern. „Die ganz subjektive Rezension von Lieblingsbüchern aller Art“, wie er es ausdrückt und das Ergebnis ist übersichtlich und macht Spaß.

:::::::::::::::::::::::::::

http://lesekreis.org/

„Lesekreis“ ist ein Informationsportal rund um die Themen Bücher / Literaturverfilungen / Literaturpreise und Auszeichnungen. Der Blog berichtet insbesondere über Ereignisse, die der Autorin auffallen. Mainstreamliteratur oder die Spiegel-Bestsellerliste findet sie genauso wichtig wie anspruchsvolle Literatur – was sich ja nicht immer ausschließt.

:::::::::::::::::::::::::::

http://depeschen.krimiblog.de/

Im Netz ist er spätestens seit 2005 als Krimiblogger bekannt. Mit Krimiblog.de betreibt er nämlich eines der ältesten Krimiblogs im deutschsprachigen Raum, mit seinen Depeschen versorgt er die „Szene“ mit Neuigkeiten aus dem Genre. Daneben betreibt der umtriebige Autor mit tage-des-lesens.de noch tägliche Seelenstandsmeldungen in Form von Tagestrends.

:::::::::::::::::::::::::::

http://wildgans.wordpress.com/

Etwas zu bescheiden schreibt die Autorin „Bin eine etwas ältere, lebendige, Bücher- und Lebensliebhaberin.“ Was sagen ihre Leser? Da ist z.B. Hermann der schreibt: „Hey, schöner Blog (…) etwas Nachwirkendes haben Deine Einträge, das ist wohlig in schnellen Zeiten wie diesen.“ Jeder, der sich „Wildgans“ aus der Nähe ansieht, wird ihm Recht geben!

:::::::::::::::::::::::::::

http://bluecher.agunlimited.at/

Der Autor selbst sagt es so: Wir lieben sie, lesen sie und schreiben über sie. Bücher sind unsere Leidenschaft. Damit das Gelesene nicht verstaubt, bieten wir auf „Blücher“ Rezensionen und Eindrücke über Bücher an, wobei es keine Einschränkung durch Thema oder Genre gibt. Du kannst bei uns mitreden, bewerten, selbst schreiben oder dir Appetit auf neuen Lesestoff holen.

:::::::::::::::::::::::::::

http://zauberberggast.blogspot.de/

Auf „Zauberberggast“ rezensiert die Autorin Bücher, die sie seit Beginn des Blogs im Januar 2012 gelesen und in der Regel gemocht hat. Manchmal reicht sie auch Bücher nach, weil sie zu ihren Lieblingen gehören, sie sie nochmal gelesen hat oder sie schon vor 2012 auf einer anderen Plattform rezensiert und für gut befunden hat.

:::::::::::::::::::::::::::

http://mczarnetzki.de/

Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen.

:::::::::::::::::::::::::::

Aktuelle Rezensionen

kulturbuchtipps.de veröffentlicht regelmäßig Rezensionen zu neuen Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften. Die Idee für dieses Portal entstand auf der Suche nach einer kompetenten und professionell gestalteten Recherche- und Entscheidungshilfe vor dem Kauf von Fach- und Sachbüchern aus den besagten Wissensbereichen. Das Ergebnis, davon mag sich jeder selbst überzeugen, ist durchaus gelungen!

 

 

 

 

 

 

 

(Visited 46 times, 1 visits today)