Von Ulrike 

Dieses hochwertige Musik-Bilderbuch beschäftigt sich mit den vier Jahreszeiten und den entsprechenden Violinkonzerten vom Antonio Vivaldi. Die großformatigen Seiten sind flächig bedruckt. Auf jeder Doppelseite ist ein Soundpunkt zum drücken, durch den Musikklänge aktiviert werden können. Auf der letzten Doppelseite befindet sich eine musikalische Zusammenfassung des Erlebten mit mehreren „Musikpunkten“.

Das Buch besteht aus drei Komponenten die zusammenwirken, Text, Bilder und Musik. Die Bilder sind sehr ausdrucksstark und farbenfroh. Sie bestimmen die Seitengestaltung. Die Farben geben die jeweilige Stimmung wieder. Der Illustratorin ist es gelungen, die Zeichnungen dynamisch zu gestalten. Diese Energie wird durch die Musik aufgegriffen. Der Text nimmt sich zurück.

Isabella und ihr kleiner Hund Pickle erleben an einem Tag die Besonderheiten der vier Jahreszeiten. Die Geschichte beginnt im Frühling mit Vogelgezwitscher und herannahendem Regen. Mittags scheint die Sonne und die Stimmung ist fröhlich. Am Nachmittag brennt die Sommersonne kräftig, doch schon ziehen dunkle Wolken auf. Ein Gewitter entwickelt sich und Pickle und Isabella suchen nach Schutz. Als sich das Wetter beruhigt hat, ist es Zeit für die Ernte des Herbstes. Die Blätter färben sich bunt und fallen von den Bäumen. Mit dem ersten Schnee wird ein Schneemann gebaut. Leider fällt Isabellas Blumentopf mit dem kleinen Apfelbäumchen in den See. Zuhause angekommen ist das Mädchen traurig. Doch ihr treues Hündchen Pickle weiß Rat.

Begleitet wird die kleine Geschichte von kurzen, thematisch passenden Musikimpulsen aus Vivaldis Violinkonzerten.
Der Komponist Vivaldi wird kurz und auch für Kinder verständlich vorgestellt. Wichtige Begriffe werden erläutert.

Fazit

Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi sind beliebte Violinkonzerte innerhalb der Klassischen Musik. Diese Kindern nahezubringen, ist den beiden Autorinnen gelungen. Das Ineinandergreifen von Klang, Farbe und Sprache hilft beim hinein lauschen in musikalische Schwingungen. Schön ist die Zusammenfassung am Ende. Es ist nicht einfach, die kurzen Musikstücke den Erlebnissen zuordnen, doch durch das wiederholte Hören, Schauen und Erleben der Geschichte, findet sich ein wunderbarer Zugang zur Musik.

Isabella und ihr kleiner Hund Pickle begleiten die Kinder und helfen die Empfindungen auszudrücken. Die Aktivierung der Soundpunkte erfordert etwas Übung und einen gezielten Kraftaufwand. Insgesamt ist das wundervoll gestaltete Musikbilderbuch ein kleiner Schatz für musikbegeisterte Eltern und ihre Kinder.

Das Musikbuch ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

(Visited 48 times, 1 visits today)