Rezension von Ulrike

Das handliche Pappbilderbuch ist mit Stoffelementen ausgestattet die beim Umblättern helfen. Zusätzlich führen die Stofflaschen zu den passenden Buchseiten mit den entsprechenden Fühl – Elementen. Die Bildgestaltung teilt sich auf, in ein Gesamtbild auf der linken Buchseite und ein Einzelbild auf der rechten Seite. Die linke Seite zeigt zum Beispiel einen Apfelbaum der rote Äpfel trägt und auf einer Wiese steht. Auf der Wiese blühen Blumen und ein Maulwurf steckt seinen Kopf aus dem Maulwurfhügel. Hinter dem Baum versteckt sich ein Esel. Dieser taucht dann als Einzelbild mit einem Fühl – Element auf der rechten Seite wieder auf. Der Aufbau der anderen Seiten ist ähnlich. Jeweils ein Tier (Schaf, Esel, Küken, Hund) steht im Mittelpunkt der kleinen Geschichten.

Fazit

Interessant wird das Pappbuch für Kleinkinder durch die Zusammenführung der Elemente Fühlen, Schauen und Hören. Alles zusammen ist altersgemäß gestaltet und bietet Anregungen zum Sprechen und Entdecken. Die entwicklungsmäßig wichtige Verbindung zwischen Wahrnehmung und Sprache wird hergestellt. Kinder lernen das Sprechen mit allen Sinnen. Greifen führt zum Begreifen und Begreifen führt zum Erfassen eines Begriffes. Die Elemente zum Fühlen helfen hier, auch wenn sie nicht dreidimensional tastbar sind. Die Stoffstücke unterscheiden sich mehr durch die unterschiedliche Farbgestaltung, als durch die Oberflächenstruktur. Deutlichere taktile Unterschiede würden das Buch noch interessanter gestalten.

Insgesamt ein schönes Bilderbuch für Kleinkinder. Beim gemeinsamen Betrachten wird das liebevolle Miteinander zwischen Eltern und Kindern gefördert.

Das Bilderbuch ist geeignet für Kinder ab 18 Monaten.

(Visited 43 times, 1 visits today)