Rezension von Annemarie

Lange Haare kann man offen lassen oder zum Pferdeschwanz binden. Oder abschneiden. Für die, denen das zu langweilig ist und die mit etwas mehr Kreativität ihre Langhaarfrisur gestalten möchten, ist dieses Buch geeignet.

Es werden genau 30 Frisuren vorgestellt. Mit veranschaulichenden Bildern wird erläutert, wie man diese erstellt. Dabei wird viel Wert auf eine möglichst einfache und klare Darstellungsform gelegt. Die Kapitel (= Frisuren), die mit Frauennamen benannt sind, sind alle ähnlich aufgebaut. Auf einer Doppelseite wird zunächst die jeweilige Frisur anhand zweier große Bilder vorgestellt. Es wird stichwortartig mitgeteilt, welche Materialien man für die Erstellung der Frisur benötigt. Zudem werden alle Frisuren einem der drei Schwierigkeitsgrade „leicht“, „mittel“ und „schwer“ zugeordnet, je nachdem, wie kompliziert die Erstellung der Frisuren ist.

Rezension

Wie man wahrscheinlich schon erraten kann, ist der intellektuelle Anspruch dieses Werkes gering – die Sätze – nein, eher Anweisungen – sind kurz und verständlich. Nicht umsonst wird der Buchinhalt auf dem Cover als „Sehr leicht nachvollziehbar!“ angeworben. Das stimmt – es bedeutet aber auch, dass es quasi keine Hintergrundinformationen zu den Themen gibt; das Buch ist eben sehr funktional und praktisch.

Es wirkt ziemlich modern – teilweise sind Fotos von Smartphoneaufnahmen der jeweiligen Frisur zu sehen; das Layout ist kunterbunt, fast schon flippig. Bei den Frisurenmodels handelt es sich eigentlich nur um Teenager und junge Frauen.

Die Zielgruppe dieses Buches ist daher eindeutig: Es ist an weibliche Jugendliche mit längerem Haar gerichtet. Zudem sollte man sich gerne die Haare flechten, denn bei jeder der Frisuren muss man die Haare flechten. All denen, die schon älter sind und denen ein kunterbuntes flippiges Layout nicht so gefällt, kann ich dieses Werk daher auch weniger empfehlen.

Da viele der Frisuren insbesondere von Anfängern nur schlecht allein gemacht werden können, sollte man beim Erstellen der Frisuren möglichst eine gute Freundin beiseite haben, die einem beim Erstellen der Frisur hilft.

Fazit

Für weibliche Jugendliche, die mit ihrer langhaarigen Freundin ein paar neue Frisuren ausprobieren möchten, und sich dabei nicht mit langweiligem Hintergrundwissen herumschlagen möchten, sondern einfach Spaß haben wollen, eignet sich dieses Buch bestens.

(Visited 11 times, 1 visits today)