Rezension von Annemarie

Wie kann man erfolgreich werden? Diese Frage stellen sich Menschen, die in der Wirtschaft tätig sind, oft. Und kein Geringer als der US-amerikanische Präsident gibt darauf eine Antwort. Donald Trumps Ansicht ist: Erfolg beginnt im Kopf!

Wer kein Erfolgsdenken hat, kann nur schlecht erfolgreich werden. Zudem muss man richtig handeln, um Erfolg in der Wirtschaft zu haben. Wie? Das beschreibt Trump in diesem Buch. Dabei erzählt er über sich selbst und erläutert Geschichten aus seinem Leben, in denen sein Erfolgsdenken und -handeln bewirkt haben, dass ein Projekt tatsächlich zu einem Erfolg wurde.

Die meisten der 41 Kapitel sind kurz; der Durchschnitt liegt zwischen vier und sechs Seiten, mit maximal zehn Seiten Umfang. Am Ende jedes Kapitels gibt es ein farblich grau abgehobenes Kästchen mit dem Titel „Coach Trump“, in dem Trump dem Leser komprimiert und kurz direkte Tipps für den persönlichen Erfolg gibt. Eine kurze „Trump-Top-10-Liste“ (ja, die heißt tatsächlich so!) im Anhang und Trump-Regeln, die einem bei Verhandlungen helfen sollen, komplettieren das Ganze.

Mehrere Schwarz-Weiß-Bilder, die im Text verteilt sind, illustrieren Trumps Leistung und Reichtum.

Rezension

Donald Trump – ohne Zweifel einer der meistgehassten Personen auf diesem Planten. Was kann in einem Buch von ihm schon Gutes drinstehen? Tja, das war auch meine Frage – und gerade deshalb war ich sehr neugierig auf dieses Buch. Nun, es stimmt, Donald Trump kommt in seinem Buch arrogant und ziemlich selbstverliebt herüber. Er beweihräuchert sich natürlich selbst. Ein Großteil der Fotos zeigt Donald Trumps Besitztümer, einige auch ihn selbst. Doch mal ganz ehrlich? Hätte man etwas anderes von Trump erwartet? Dass Trumps Charakter narzisstisch ist, war mir bereits vor der Lektüre dieses Buches klar. Dass er seine eigene Lebensgeschichte im Buch erzählt, dass er von seinen Reichtümern redet, dass er ein Interview mit sich selbst im Buch abgedruckt hat, sollte keinen, der schon einmal etwas von Trump gehört hat, verwundern.

Doch wenn man über die ganzen Selbstbeweihräucherungen hinwegliest und sich nur auf den Inhalt des Buches konzentriert, so kommt man zu erstaunlich viel gutem Inhalt: Tipps, wie man zu einem Geschäftsmann bzw. einer Geschäftsfrau wird. Und auch wenn Trumps Schreibstil arrogant ist, eines kann er, was viele andere nicht können: Er bringt Sachen klar und schonungslos auf den Punkt. Seine Tipps sind klar und eindeutig, und haben – soweit ich das beurteilen kann – Hand und Fuß.

Man lernt in diesem Buch darüber hinaus das Phänomen Trump kennen und versteht, warum Trump so einflussreich werden konnte. Die Klarheit seiner Worte, die Kompromisslosigkeit, Trumps enorme Stärke und – ganz wichtig – die Fähigkeit, sich durchzusetzen, machen Trump zu einem erstaunlichen Machtmenschen, der nicht nur seine Anhänger überzeugt, sondern auch uns einiges beibringen kann.

Fazit

Für alle die, die weniger Wert auf Materielles und mehr Wert auf soziale Beziehungen und Lebenserfüllung legen, ist dieses Buch eher ungeeignet. Wer hingegen im „Big Business“ erfolgreich werden möchte und sich gegenüber anderen durchsetzen will, wird mit Trumps Werk ein gutes Buch finden, das einem viele nützliche Ratschläge gibt. Für alle Menschen, die das Wesen Trump näher kennenlernen möchten und verstehen wollen, wie so ein Mensch tickt, ebenfalls zu empfehlen.

(Visited 23 times, 1 visits today)