Einkommensteuergesetz: EStG

Mit dem EstR – Einkommensteuergesetz (ESt) und Einkommenssteuer-durchführungsverordnung wendet sich der Verlag an Studierende und Praktiker. 

Das EstG regelt die Besteuerung insbesondere natürlicher Personen. Umgangssprachlich ist oft synonym von der Lohnsteuer die Rede, denn diese ist die wichtigste Erhebungsform, gemessen am Steueraufkommen – neben der Kapitalertragssteuer. 

Das Gesetz unterscheidet zwischen beschränkter und unbeschränkter Steuerpflicht sowie verschiedenen Einkunftsarten: Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Gewerbebetrieb, selbstständiger und nichtselbstständiger Arbeit, Vermietung und Verpachtung, aus Kapitalvermögen und dann als Auffangtatbestand „Sonstige Einkünfte“. 

Der hier vorgelegte Band überzeugt durch angemessene Schriftgröße und Lesbarkeit, eine gute Haptik angesichts hinreichend dicken Papiers und durch ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis. Zu wünschen wäre allerdings, dass der Verlag in Zukunft auch eine eBook-Variante für die mobile Anwendung zur Verfügung stellt. Postitiv anzumerken ist, dass kleineren Verlagen bei gesetzlichen Änderungen an diesen Sachbuch-Bestsellern regelmäßig schneller die Umsetzung einer neuen Auflage gelingt, als den großen alteingesessenen Anbietern.