Edgar Allan Poe: Phantastische Erzählungen

Was uns Poe, dieser Meister des Schreckens und der Übertreibungen mit seinen „Erzählungen“ hinterlässt, sind unterhaltsame Kurzgeschichten, die uns in den Strudel seiner überbordenden Fantasie führen.

Doch ist das Weltliteratur? Die „ZEIT“ zählte dieses Werk zu den 100 wichtigsten Büchern überhaupt. Hätte man nicht lieber den Zauberberg von Thomas Mann in der Liste gesehen? Oder George Orwell? Oder….

Andererseits gilt Edgar Allen Poe als einflussreicher Autor, der große Literaten wie Arthur Conan Doyle, Jules Verne und H. G. Wells beeinflusst hat. Viel erfreulicher wäre es freilich gewesen, von Poe sein Buch „Der Untergang des Hauses Usher“ in der Top-100-Liste vorzufinden.

::::::::::::::::::::::::::::::::

Unsere Bewertung

(Rang 1: Irrelevant – Rang 5: Höchstrelevant)

Historischer Wert: 1

Spannung: 5

Lesefreundlichkeit: 5

Ratgeber: 1

Muss-man-gelesen-haben: 2