Welches sind von den 100 bedeutendsten Büchern wiederum die 10 wichtigsten? Streng subjektiv folgt hier das ultimative Ranking der 10 wichtigsten, besten, bedeutendsten, phänomenalsten literarischen Werke der Weltliteratur überhaupt.

Die Werke und Autoren, die man einfach gelesen haben muss, um irgendwie mitreden zu können, in der Welt der Bücher!

Thomas Mann: Buddenbrooks 

(Historischer Wert: 5; Spannung: 5; Lesbarkeit: 5; Ratgeber: 1)

Johann Wolfgang Goethe: Die Wahlverwandtschaften 

(Historischer Wert: 3; Spannung: 5; Lesbarkeit: 5; Ratgeber: 3)

James Joyce: Ulysses

(Historischer Wert: 3; Spannung: 3; Lesbarkeit: 1; Ratgeber: 1)

Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen 

(Historischer Wert: 5; Spannung: 3; Lesbarkeit: 3; Ratgeber: 1)

Leo Tolstoi: Krieg und Frieden 

(Historischer Wert: 5; Spannung: 5; Lesbarkeit: 5; Ratgeber: 3)

Dante Alighieri: Die Göttliche Komödie 

(Historischer Wert: 2; Spannung: 5; Lesbarkeit: 3; Ratgeber: 1)

Franz Kafka: Das Schloss 

(Historischer Wert: 2; Spannung: 5; Lesbarkeit: 5; Ratgeber: 3)

Ernest Hemingway: Der alte Mann und das Meer 

(Historischer Wert: 1; Spannung: 5; Lesbarkeit: 5; Ratgeber: 2)

Victor Hugo: Die Elenden 

(Historischer Wert: 5; Spannung: 5; Lesbarkeit: 5; Ratgeber: 2)

Herman Melville: Moby Dick 

(Historischer Wert: 2; Spannung: 5; Lesbarkeit: 5; Ratgeber: 2)

……………………………………………………………..

■ Die 100 besten Bücher der Welt aus deutscher Sicht – die ZEIT

■ Die 100 besten Bücher der Welt aus französischer Sicht – Le Monde

■ Die 100 besten Bücher der Welt aus britischer Sicht – die BBC

Autor: Beste Bücher 

 

(Visited 6.353 times, 42 visits today)