Rezension von Annemarie

Rhetorik im Berufsleben wird oft noch immer unterschätzt. Da kommen Absolventen von der Universität, mit einem glänzenden Abschluss und mit enormem Fachwissen – und scheitern im Berufsleben, weil sie ihr Wissen anderen einfach nicht rüberbringen können, im Umgang mit anderen Personen unsympathisch wirken oder deren Verhalten nicht deuten können. Damit das nicht passiert, haben Dr. Harald Schäfer und Dr. Burkhard Schäfer, Dozenten für Business-Rhetorik an der Universität Mannheim, dieses Buch verfasst.

Das erste Kapitel ist ein Selbsttest, der eine Antwort auf die Frage „Welcher Rednertyp bin ich?“ geben soll. Das zweite Kapitel handelt davon, wie man einen Vortrag am besten vorbereitet. Dabei werden Informationen zur Vor-Vorbereitung, zur Vorbereitung, zur Durchführung und zur Nachbereitung geben. Das folgende Kapitel gibt Ratschläge für das direkte Gespräch, das sich daran anschließende Kapitel für das Kundengespräch. Das fünfte Kapitel lautet „Der Werkzeugkasten für Ihr Verkaufsgespräch“ und beinhaltet Tipps für das Verkaufsgespräch. Das sechste und letzte Kapitel schließlich handelt davon, wie man am besten Verhandlungen durchführt. Am umfangreichsten wird im Werk die richtige Vortragsweise erläutert, gefolgt von Tipps fürs Kundengespräch.

Einige Tipps und Checklisten sorgen dafür, dass der Inhalt auch direkt in der Praxis angewendet werden kann. Zwei kleine Selbsttests bewirken, dass man sich selbst etwas besser kennenlernt. Ein paar Schwarz-Weiß-Fotos im Text veranschaulichen Tipps zur „richtigen“ Körpersprache. Dank eines Registers am Ende des Buches kann man die gesuchte Information schnell finden.

Rezension

Der Zweck dieses Buches ist klar: Der Leser soll im Job Business-Kompetenzen sammeln. Dazu werden die wichtigsten Informationen so kurz und anschaulich wie möglich gegeben. Das bedeutet jedoch, dass es sich bei diesem Werk nicht um Unterhaltungslektüre handelt und der Schreibstil eher kurz angebunden ist, um dem Leser das wichtigste auf den Punkt gebracht und so kompakt wie möglich nahezubringen.

Und in dieser Funktion – als Buch, das einen primär Business-Rhetorik lehrt – fand ich das Werk gelungen. Die Ratschläge sind kurz, knapp und gut verständlich; die Variation von Fließtext, Kästchen, Stichworten und Tabellen lässt das Buch abwechslungsreicher und übersichtlicher wirken. Es ist vergleichsweise klein und leicht und kann auch gut unterwegs – etwa zur Arbeit – mitgenommen werden. Teilweise war mir der Inhalt allerdings zu knapp und ich hätte mir ausführlichere, mehr in die Tiefe gehende Informationen gewünscht. Schön hätte ich es auch gefunden, wenn das ganze Buch nicht nur in Schwarz-Weiß gehalten wäre, sondern zumindest eine weitere Farbe hinzugezogen worden wäre. Dies hätte das Buch doch deutlich lebendiger erscheinen lassen.

Fazit

Für alle, die im Job ihre rhetorischen Fähigkeiten verbessern möchten und dabei eine praxisbezogene, kompakte und knappe Schrift ohne unnötige Ausschweifungen suchen, eignet sich dieses Buch gut.

(Visited 33 times, 1 visits today)