Cynthia Hand – „Hallowed“

Rezension von Lisa

The fire was only the beginning…

Wunderschöne, berührende Coming-of-Age Geschichte!

Mit „Hallowed“ geht die Geschichte um die 17-jährige Engelsnachfahrin Clara Gardner und ihre Freunde in die zweite Runde. Der erste Band Unearthly zählte zu meinen Jahreshighlights 2011 und demnach konnte ich es kaum erwarten, mich auf die Fortsetzung zu stürzen.
Das sah dann etwa so aus: Ich habe das Päckchen aufgerissen, „Hallowed“ herausgeholt, erst einmal eine halbe Stunde herumgekreischt (Scherz! So albern bin ich nun auch wieder nicht), den Buchdeckel aufgeschlagen und den Roman dann an einem Stück durchgelesen. Himmlisch, himmlisch, HIMMLISCH! Aber halt! Bevor ich in sinnlose Schwärmerei verfalle, wäre es nicht schlecht, auf den Inhalt des Buches einzugehen. 😉

Clara hat ihre erste Mission gerade hinter sich gebracht, als sie bereits eine neue Vision empfängt. Jemand, der ihr nahesteht, wird in den nächsten Monaten sterben…

Der zweite Band vermittelt durch sein ernstes Grundthema eine gänzlich andere Stimmung als sein Vorgänger, dennoch bleibt die Autorin ihrem Stil treu. Die Charaktere sind wunderbar warmherzig und lebendig gezeichnet; vor allem die Protagonistin schließt man schnell ins Herz. Clara erfüllt alle Anforderungen, die ich als Leser an eine Protagonistin habe: sie ist stark, bodenständig, witzig, handelt nachvollziehbar und ist zu keiner Zeit nervig. Bravo!
Wendy und Angela treten eher in den Hintergrund, dafür wird man aber mit neuen Informationen über die (Halb)engel, Claras Familie und Christian entschädigt.

HallowedTrotz der Abwesenheit von Action vermag „Hallowed“ von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Die Enthüllungen im letzten Drittel verleihen der Geschichte zusätzlich Schwung und lassen auf einen ereignisreichen letzten Teil hoffen. (Wobei ich zugeben muss, dass ich so etwas schon im ersten Band vermutet habe ;P )

Beim Romantik-Aspekt beweist Cynthia Hand abermals ein gutes Händchen. Nach wie vor stehen Clara und ihre persönliche Entwicklung im Fokus. Die Dreiecksbeziehung „überschattet“ nicht die gesamte Geschichte, sondern bleibt auf einem verträglichen Level. Im Buch wird die Situation auch hin und wieder auf die Schippe genommen, was Zwischendurch für die nötige Aufheiterung und Schmunzler sorgt.

Cynthia Hand einfühlsamer Schreibstil ist außerdem Schuld daran, dass man Hallowed nicht beenden kann, ohne dabei Gebrauch von Taschentüchern zu machen. *schnief* Als Leser bleibt einem gar nichts anders übrig als mit Clara mitzuleiden! Band 2 der Trilogie ist eine emotionale Achterbahnfahrt – berührend, traurig, mitreißend, bewegend, herzzerreißend,  aber niemals pathetisch oder übertrieben. Wow! Das Ende ging unter die Haut und wurde intensiv und eindrücklich geschildert.

In Sachen Charakterentwicklung und emotionale Tiefe können sich andere YA Fantasy Autoren von Unearthy eine riesengroße Scheibe abschneiden!

Fazit

Normalerweise bevorzuge ich spannende, actiongeladene, dystopische oder epische Bücher. Mit reiner Romantasy Literatur habe ich erfahrungsbedingt eher weniger am Hut. Hinzu kommt noch, dass Engelsbüchern durch Fallen, Halo und Co. nicht gerade der beste Ruf anhaftet.
Cynthia Hand hat es jedoch geschafft, mich trotz allen Widrigkeiten/Vorurteilen zu überzeugen! „Hallowed“und sein Vorgänger Unearthly sind zwei wundervolle, berührende, einfühlsame Jugendbücher voller sympathischer und liebenswerter Charaktere. 4,5 Sterne und eine volle Empfehlung. 🙂

Auf den ersten Blick

Motiv und Farbwahl gefielen mir bei Band 1 etwas besser, dennoch ist das Cover ganz hübsch anzusehen. Allerdings muss ich massive Kritik an der Aufmachung der deutschen Bücher üben. Mein Herz – oder besser gesagt meine Augen bluten, wenn ich sehe, was der Verlag mit den Covern angestellt hat. Zu bunt, zu kindlich, zu aufdringlich, zu ramschig – wer soll die Bücher mit dieser Aufmachung kaufen? Dann auch noch die nichtssagenden Untertitel…Ah…welch ein Graus! Die Reihe hat schönere Cover verdient!

Lisas Bewertung: 4,5 von 5 Sternen!

(Lisas Bewertungssystem: (1 = Zeitverschwendung, 2 = Nicht mein Fall, 3 = Okay, 4 = Überdurchschnittlich Gut, 5 = Lieblingsbuch)

Infos

Titel: Hallowed
Übersetzung: Heiliges Feuer

Autor/in: Cynthia Hand
Reihe: Unearthly
Genre: Fantasy
Zielgruppe: Jugendliche
Verlag: HarperTeen
Format: Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, 406 Seiten
Erscheinungsdatum: 17.01.12
Preis: 13,70€
ISBN: 0061996181

Redaktion von Beste Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.