Maria Snyder – „Outside In“

Rezension von Lisa

– Zwölf Wochen sind vergangen, seit die Herrschaft der Trava Familie beendet wurde –

Inhalt

Es hat sich seit dem vorhergehenden Band einiges getan: es gibt eine neue Regierung (das Komitee genannt) und Level 5-10 befinden sich im Bau. Die Insiders haben die schreckliche Wahrheit über ihre Heimat halbwegs verdaut: Inside ist ein Raumschiff, dass schon seit Jahrhunderten durchs All treibt und die Menschen zu einem bewohnbaren Planeten transportieren soll. Und auch die Protagonistin hat mit ihren ganz persönlichen Problemen zu kämpfen. Trella dachte, nach der Revolution wäre sie endlich frei und könnte ungestört Zeit mit ihrem Freund Riley verbringen. Doch wie so oft wird ihr ein Strich durch die Rechnung gemacht. Die Scrubs sind immer noch unzufrieden mit der Regierung, jemand verübt Anschläge auf Inside und zu allem Überfluss wird Trellas Welt von Wesen aus dem All bedroht… Doch wer sind die Outsiders? Und vor allem: was haben sie mit Inside vor?

Leider schon der letzte Teil

Outside In ist im selben Stil wie sein Vorgänger geschrieben – zwei eBooks mit Bestseller-Potenzial. Abermals tritt man ein in eine faszinierende Welt voller Geheimnisse und überraschenden Wendungen. Die Charaktere, sind immer noch sehr sympathisch und halten die ein oder andere Überraschung für den Leser bereit. Trella und ihre Mutter verstehen sich allmählich besser und werden zu einem klasse Team; die Beziehung zwischen Trella und Riley wird ebenfalls vorangetrieben.

Am Anfang ist das Erzähltempo noch gemächlich, erst nach und nach nimmt die Geschichte an fahrt auf. Richtig spannend wird es dann erst ab Seite 200, auf der die Outsiders zum ersten Mal erwähnt werden. Von da an geht es rasant weiter und man kann das Buch kaum aus den Händen legen. Dennoch ist das Ende selbst etwas unbefriedigend, da der Leser über sehr viele Dinge im Unklaren gelassen wird. Wer sind die Insiders wirklich? Und warum haben sie die alte Erde überhaupt verlassen? Das sind nur zwei Fragen, die einem nach dem Ende durch den Kopf gehen.

Zur Info

Outside In ist schon der letzte Teil der Serie, die ich als eBook gelesen habe. Die Reihe war zwar von Anfang als Zweiteiler geplant, aber in einem Interview gab die Autorin an, dass sie sich durchaus vorstellen könnte, einen weiteren Teil zu schreiben. Da sich die Reihe aber nicht so gut wie ihre Study- und ihre Glass-Trilogie verkauft hat, ist es eher unwahrscheinlich, dass ein dritter Teil das Licht der Welt erblickt. Schade, denn am Ende gibt es noch so viele unbeantwortete Fragen…

Fazit

Outside In ist für alle Leser des ersten Teils Pflicht. Das Buch kann eigentlich fast in allen Belangen überzeugen, lediglich das Ende wirkt etwas gehetzt. Ich hatte einfach das Gefühl, dass Maria V. Snyder das Potenzial ihrer Geschichte nicht optimal ausgenutzt hat. Man wartet die ganzen zwei Bände über auf Erklärungen, Tatsache ist aber, dass man Schluss völlig leer ausgeht. Nicht zuletzt deswegen würde ich mich auf ein Wiedersehen mit Trella und ihren wackeren Mitstreitern freuen…

Lisas Bewertung: 4,3 von  5 Sternen!

(Lisas Bewertungssystem: (1 = Zeitverschwendung, 2 = Nicht mein Fall, 3 = Okay, 4 = Überdurchschnittlich Gut, 5 = Lieblingsbuch)

 


Redaktion von Beste Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.