Literaturlexikon

A B CD E F G H IJ K L M NO P QR S T U V W XYZ

………

L

Lautmalerei

Bei der Lautmalerei, einer ungewöhnlichen und für viele unzugänglichen Kunstform, werden klingende Geräusche sozusagen „schreibend gemalt“. Aus Filmen und Liedern ist beispielsweise die Lautfolge „Bum, chaka, wau, wau“ einigermaßen bekannt. Die Lautmalerei ist insbesondere bei Menschen unter 3 Jahren sehr beliebt (Vgl. Ironie).

Literarische Gattungen

Literarische Gattungen wurden von Johann Wolfgang von Goethe in drei Hauptkategorien unterteilt: Epik, Lyrik und Dramatik. Die Einteilung hat bis heute Bestand. Heutzutage wird die Sachliteratur häufig als vierte Kategorie genannt.

Literaturbetrieb

Als Literaturbetrieb wird die Gesamtheit der Literaturbranche aus Autoren, Verlegern, Übersetzern, etc. bezeichnet. Beispielsweise titelte das Magazin Spiegel einmal: „Onlinehändler wie Amazon bringen den etablierten Literaturbetrieb durcheinander“.

Longseller

Siehe Bestseller

Lyrik

Lyrische Werke, auch Gedichte genannt, sind Dichtungen in Versform.

 

(Visited 28 times, 1 visits today)