Rezension von Annemarie

Das liebe Geld. Man arbeitet hart, um es zu verdienen, und doch zerrinnt es einem allzu oft beinahe unbemerkt zwischen den Fingern. Doch das kann man ändern! Es ist gut möglich, mit einfachen Maßnahmen ohne viel Aufwand in einem Jahr bis zu 2000 Euro zu sparen.

Wie das geht? Das erklärt Hermann-Josef Tenhagen in diesem Buch. Der preisgekrönte Wirtschaftsjournalist, ehemaliger langjähriger Chefredakteur von Finanztest und jetziger Chefredakteur des gemeinnützigen Verbraucherportals Finanztip gibt in dem Ratgeber seine nützlichsten Ratschläge zum Geld sparen. Gleich im Vorwort wird dem Leser umfassend erläutert, weshalb sich das Buch für ihn lohnt. Das erste Kapitel „einfach und schnell sparen“ handelt primär davon, wie man seine laufenden Kosten wie Strom, Öl, Gas Handy- und Internettarife reduziert. Im zweiten Kapitel „Auf Augenhöhe mit den Banken“ geht es darum, in Bezug auf seine Finanzen bei der Bank möglichst ökonomisch und effizient zu agieren. Im dritten Kapitel befasst sich der Autor mit den Versicherungen. Er erläutert, welche Versicherungen für wen wirklich notwendig sind und welche Versicherung a ehesten zu wählen ist. Das vierte Kapitel „Clever anlegen – und die eigenen vier Wände“ schließlich handelt davon, auf welche Weise man sein Geld am besten anlegt. Dabei werden die Vor- und Nachteile des Kaufens, bzw. Mietens erläutert, die unterschiedlichen Gegenden Deutschlands werden kritisch beleuchtet, um zu erfassen, in welchen Gegenden ein Hauskauf als Investition am sinnvollsten ist, es wird über den Baukredit informiert und die Möglichkeiten der Geldanlage werden beleuchtet. Den Abschluss bildet ein Serviceteil, in dem weitere Informationen tabellarisch dargestellt werden. Im Text sind einige Schwarz-Weiß-Abbildungen und -diagramme zu finden, die das Gesagte veranschaulichen und Zusatzinformationen liefern.

Rezension

Das Buch ist sehr praxisorientiert. So werden nur die theoretischen Hintergrundinformationen gegeben, die für die praktische Umsetzung auch wirklich nützlich und wichtig sind. Wo möglich, untermauert der Autor die gegebenen Informationen mit Zahlen. Dadurch gewinnt das Werk an Objektivität. Zudem nennt er einige Tricks, die Verkäufer anwenden, um dem Kunden noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen und die man kennen sollte. So finde ich das Buch ziemlich nützlich.
Wissen sollte man, dass Tenhagen sehr sicher, auffordernd und überzeugend schreibt. Ein solcher Schreibstil sollte einem auf jeden Fall gefallen, wenn man den Ratgeber lesen möchte. Wissen sollte man auch, dass einige der im Buch gegebenen Informationen recht kurzlebig sind und vermutlich schnell veralten. Für eine langfristige Nutzung eignet sich das Werk daher nicht.

Allerdings hapert es meiner Meinung nach schon etwas an der Übersichtlichkeit. Sinnvoll wäre es aus meiner Sicht gewesen, ein bisschen mehr Farbe ins Buch zu bringen und vielleicht zumindest die Überschriften und/oder Diagramme, Tabellen und Abbildungen etwas bunter zu gestalten, anstatt das ganze Buch in Schwarz-Weiß zu halten. Die Schrift auf den Abbildungen ist dann teilweise so klein, dass selbst ich als junger Mensch große Schwierigkeiten hatte, sie ohne Lupe zu entziffern. Auch ein umfangreiches Register hätte ich schön gefunden. Dies hätte den schnellen Zugang zu Detailinformationen deutlich erleichtert. So finde ich das Layout durchaus verbesserungswürdig.

Fazit

Ein nützliches Buch zum besseren Umgang mit dem eigenen Geld – leider mit Schwächen beim Layout. Für alle, die nicht so viel Ahnung von Finanzen haben und gerne mit ein paar simplen Maßnahmen ihre Haushaltskasse aufbessern möchten, ein guter und empfehlenswerter Ratgeber.

(Visited 10 times, 1 visits today)